Pünthof Forch

                                 Frisch vom Produzenten

 

Vieh

Die meisten unserer Tiere sind Kreuzungen zwischen einer Milchrasse
und einer Fleischrasse. In unserem Fall sind das Braunvieh mal
Simmental, Braunvieh mal Limousin und Holstein mal Limousin.
Zwei reinrassige Adelbodner Simmentalerkühe sind auch noch dabei.

Unser reinrassiger Limousin Stier Duri ist Anfang April 2018 das erste Mal Vater geworden. Seit seiner Ankunft Mitte 2017 deckt er unsere Kühe und Rinder mit grossem Erfolg ;-)


Fleisch aus Gras
Quelle: Mutterkuh.ch

„Fleisch aus Gras“ – die Schweiz ist ein Grasland. Die Pflege und Nutzung der Wiesen ist mit der Mutterkuhhaltung nachhaltig und ressourcen-schonend. Das Kalb trinkt Muttermilch. Dazu ernährt es sich wie die Mutter vorwiegend von Gras und Heu. Kühe können als Wiederkäuer, im Gegensatz zu uns Menschen, Gras und Heu verwerten. Dies dank ihrem einzigartigen Verdauungssystem. So können aus Gras und Heu die wertvollen Nahrungsmittel Milch und Fleisch produziert werden und es entsteht kaum Nahrungsmittelkonkurrenz für den Menschen.
die Aufzucht in der Mutterkuhherde ist eine natürliche Haltungsform,

welche Tierwohl und Tiergesundheit optimal berücksichtigt. Die Kühe leben mit ihren Kälbern und gewöhnlich einem Stier im Familienverbund zusammen auf der Weide und im Stall.


                                      Stallimpressionen










   




s`Trudi und de Sürmel







 
    Mai 2020: Unsere neuen "Pünthofmitglieder"
                  













 

April 2020

Die neue
Weidesaison beginnt

 
























Juli 2020
Auf der Alp im
Gebiet Bernina





 

Bienen

Mit der tatkräftigen Unterstützung meines Mannes Stefan, meines Vaters Kurt
und meines Schwiegervaters Fritz richteten wir in unserem alten Schopf das
Bienenhaus ein. Es wurden Fluglöcher gesägt, Treppen gebaut und Böden verlegt,
bis dann die ersten Schweizerkästen ihren Platz und die ersten Bienenvölker
ihr Zuhause fanden.
Ab Frühling 2015 besuchte ich den zweijährigen Imkerkurs, wo ich vieles
lernte und gute Leute traf, welche dem gleichen Hobby frönen.
Der Umgang mit Bienen ist ein zeitaufwändiges, aber faszinierendes Hobby,
welches einem lehrt geduldig und ruhig zu sein, und zu bleiben.


Reges Treiben...







... im und rund...


...ums Bienenhaus.


Auch Bienen haben Durst...









                                               Hühner                                  










Im Sommer


Im Winter